Ein Kürbisbrot zum verlieben

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich mein absolut liebstes Kürbisrezept für euch. Doch vorher würde ich euch gerne etwas von meinem Wochenende in der Heimat berichten.
Kennt ihr diese Familienfeste, nach denen man sich fragt, ob das wirklich die eigene Familie ist? Ich hatte gestern ein solches und ich musste am Abend echt ein wenig über mein Leben nachdenken. Ist das der Weg den ich mir erträumt habe?
Schon komisch… Da heiratet die eigene Tante in der alten Heimatstadt, fast die ganze Familie ist anwesend und bewirtet wird man von einem alten Bekannten. Die Welt scheint manchmal so klein.  Weiterlesen

Mein Leben mit Urticaria (Hautausschlag) – Teil 1 – der Anfang

Hallo ihr Lieben, heute wieder zur gewohnten Zeit an gewohntem Ort – schön, dass ihr mal wieder auf meinen Blog gefunden habt.
Ernährung ist ein so wichtiges Thema, und wenn es mir bis jetzt noch nicht klar gewesen sein sollte, nun um so mehr. Worum geht es in diesem Post eigentlich?
Ihr werdet hier heute kein Rezept oder Reisebericht finden. Ich schreibe heute über ein, für den Blog sehr neues Thema, welches mich jedoch schon sehr viele Jahre begleitet und es würde mich freuen, wenn ihr eure Meinung dazu da lasst. Ich würde nämlich gerne eine neue Serie zu diesem Thema starten, welche in unregelmäßigen Abständen am Mittwoch erscheinen soll. Ich möchte vor allem Betroffene damit ansprechen und mein Blogkonzept eventuell noch etwas überdenken.
Ich schreibe über die Krankheit, die mich seit meinem siebten Lebensjahr und somit schon über 13 Jahre begleitet. Urticaria (von lat. Urtica, Brennnessel) oder auch Nesselsucht, ist im allgemeinen gefasst eine Form von Hautausschlag, deren Ursache nur sehr selten festgestellt werden kann und die je nach Typ, in den unterschiedlichsten Situationen auftritt. Leider tritt mein Ausschlag während des Sports, unter Stress oder Wärme auf – also in den unpassendsten Situationen überhaupt! Weiterlesen

Dreierlei Flammkuchen

Hallo ihr Lieben, aufgrund des Feiertages melde ich mich heute in der Mitte der Woche. Ich habe jedoch, passend zum Wetter, für euch einen Mix aus Sommer, Herbst und Gemütlichkeit.
Früher habe ich den Geruch des Elsässer Flammkuchen geliebt und in jungen Jahren im Urlaub gegessen. Nun bin ich schon seit langer Zeit Vegetarierin und habe immer mal wieder versucht, einen Flammkuchen zu backen, der an diesen Urlaubsgeruch herankommt. Die Lösung fand ich im Experiment – die Lösung ist nicht, das Original zu kopieren, sondern etwas neues aus der Ursprungsidee zu gestalten.
Ich habe für euch drei „neue“ Flammkuchen, die auch in Kombination wunderbar miteinander harmonieren… So werden neue Gerüche geschrieben. Weiterlesen

Berlin – #miniBlogst 2016 – Reiseabenteuer mit dem Bulli

Hallo ihr Lieben, da habe ich am letzten Wochenende wahrscheinlich genau das Gegenteil von dem gemacht, was ich als Bloggerin hätte tun können. Da ist man endlich mal einen ganzen Tag unter Bloggern, die die gesamte Zeit mit Smartphone und Kamera unterwegs sind, in einer Umgebung, in der das ständige Fotografieren als Normalität hingenommen wird und dann… mache ich kein einziges Bild. Die Kamera blieb den gesamten Samstag in Berlin in der Tasche (ist ja nicht so, dass ich sie nicht mitgenommen hätte) und auf Instagram erscheinen nur ein paar unspektakuläre Sekunden „Story“.
Tja, und was könnte man am Freitagabend nach Ankunft und den gesamten Sonntag noch in Berlin machen? So viele Dinge!!! Man könnte Fotos für einen Reisebericht sammeln, Berlin, die Stadt, in der man bis her nur als Kind oder am Flughafen war, mal näher kennenlernen, im Adlon frühstücken und so viel mehr…
Stattdessen habe ich Wissen in mich aufgenommen, im Bulli am Fluss genächtigt und eine turbulente und viel zu frühe Heimfahrt erlebt…
Seid ihr auch manchmal so verplant, dass ihr hinterher merkt „Ach, ich hätte ja mal…“? Weiterlesen

Eine Herbstliebe – Kürbissuppe

Heute einen guten Abend an euch alle! Ich durfte ein ereignisreiches Wochenende in Berlin  erleben und viele Inspirationen mit nach Hause nehmen. Doch davon erfahrt ihr nächste Woche noch genauer. Nun kümmern wir uns erst einmal um den sommerlichen Herbstanfang. Mittlerweile ist es doch verrück, da denkt man an einem Tag noch – Ja, da kommt er jetzt, der Herbst – und dann kommt doch wieder ein Sommerwochenende. Bist du eher der Sommertyp und genießt jeden „letzten“ Sommertag oder würdest du dich nun gerne langsam bei Kerzenschein unter deine Decke kuscheln, einen leckeren Tee trinken und ein gutes Buch lesen? Ich kann mich da ja nicht so entscheiden… Ich bin immer voller Vorfreude auf die nächste Jahreszeit, also freue ich mich schon im Spätsommer auf den Herbst, kann aber trotzdem den Sommer noch in vollen Zügen genießen! Doch was gehört definitiv zum Herbstanfang? Natürlich, die Kürbissuppe! Weiterlesen

Quinoasalat zum Sommerabschluss

Ich hoffe ihr habt genau wie ich die letzten Sommertage dieser Woche so richtig genossen. Ich war schwimmen und habe viel Zeit in der Sonne verbracht und diese sehr genossen. Um den Sommer auf dem Teller noch ein bisschen ausklingen zu lassen, bis uns dann in den nächsten Wochen der Herbst einholt, habe ich heute einen fruchtigen Quinoasalat für euch. Dieser lässt sich auch super in einem Glas mitnehmen und unterwegs in der Uni, Schule oder auf der Arbeit genießen. Also los gehts…! Weiterlesen

Ein kleiner Beerentraum – perfekt für die letzten Sommersonnenstrahlen!

Was ist denn im Moment in Deutschland los? Ist das nicht traumhaft schön?! Die Sonne scheint, wir haben September und die Badeseen und Wiesen am Fluss füllen sich in Kassel wieder und die Menschen kommen draußen in der Sonne zusammen und feiern den späten Sommereinbruch, den wir so lange erwartet haben.

Für den Ausflug an das Wasser habe ich heute eine kleine Torte für euch, die schnell zubereitet ist und der Hingucker auf jeder Picknickdecke wird… Weiterlesen