Spagetti-Nester

Dieses Rezept war ein Erstversuch und es war einfach nur klasse! 🙂 Die Nester sind lecker und man kann sie gut mitnehmen, sogar kalt schmecken sie toll!

DSC_0093

Was wird benötigt?

Für 12 Stück – 20 Minuten Zubereitungs- und 25 Minuten Backzeit
250g Dinkelspaghetti oder glutenfreie Spagetti 

Salz, 1 Tomate

1 Knoblauchzehe

3 Eier (Größe M)

150g Sahne, Pfeffer

frisch geriebene Muskatnuss

150g Mozzarella

1 Glas Pesto Verde (Fertigprodukt oder selbst gemacht)

Außerdem:

Muffinblech mit 12 Mulden 

Alufolie (zum backen geeignete)

Öl für das Blech

So wird es gemacht:

  • Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser 8 Minuten garen. Anschließend in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Den Backofen auf 200° vorheizen (Umluft 180°)
  • Die Tomate waschen und klein würfeln, Stielansatz und Kerne entfernen. Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit den Eiern und der Sahne verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Mozzarella klein würfeln.
  • Die Muffinmulden mit der Alufolie auslegen und ölen. Aus den Spaghetti 12 Nester drehen und in die Mulden des Bleches geben. Mit der Tomate und dem Mozzarella bestreuen. Die Eiersahne darüber gießen. Im heißen Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Mit Pesto servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s