Ciabatta

Erstaunlich einfach und suuuuper lecker – perfekt zu Suppen und Salat, aber auch als herzhaftes Sonntagsfrühstück!

DSC_0003 (2)

Was wird benötigt?

Für 1 Brot, Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, Ruhezeit 1 Stunde 15 Minuten Backzeit 40 Minuten
1/2 Würfel frische Hefe (21g)
100ml lauwarme Milch
2TL Kokosblütenzucker
500g Mehl
100g Weichweizengrieß
1 leicht gehäufter TL Salz 2EL Olivenöl
Außerdem:
Mehl zum Arbeiten
Backpapier für das Blech

So wird es gemacht:

  • Die Hefe in der lauwarmen Milch und 200ml lauwarmem Wasser zusammen mit dem Kokosblütenzucker auflösen. Das Mehl und den Grieß in einer Schüssel mit dem Salz mischen.
  • Das Olivenöl und die Hefelösung zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Diesen zudecken und an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen.
  • Nach dieser Zeit den Teig nochmals durchkneten, dabei evtl. etwas Mehl zugeben, sodass er nicht mehr klebt. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Aus dem Teig ein längliches Brotlaib formen, auf das Blech setzen und mit Mehl bestäuben. Den Teig abgedeckt noch einmal 15 Minuten ruhen lassen. Inzwischen den Backofen 180° Umluft vorheizen.
  • Das Brot im heißen Backofen auf mittlerer Schiene 35-40 Minuten backen, bis es schön gebräunt ist. Zum testen mit dem Fingerknöchel auf das Brot klopfen, hört es sich hohl an ist es fertig.

Tipp:

Durch Zugabe von Walnüssen, Kräutern oder getrockneten Tomaten in den Teig lässt sich das Brot passend zur Art der Speisen auf dem Tisch beliebig variieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s