Mini-Paprika-Quiches

Zur Grillparty oder zum Picknick am See soll es etwas kleines sein? Kein Problem, diese leckeren kleinen Quiches lassen sich perfekt mitnehmen und sind mit ihrem besonderen Geschmack und Aussehen ein hingucken auf jedem Tisch und auch auf der Decke.

Was wird benötigt?

Für 12 Stück: Zubereitungszeit ca. 40 Minuten, Ruhezeit 30 Minuten, Backzeit 35 Minuten
200g Dinkelmehl
Salz, Kokosblütenzucker
1 Döschen gemahlener Safran (0,1g)
100g kalte Butter
2 rote Paprikaschoten
250g saure Sahne
2 Eigelb (Größe M)
1 Knoblauchzehe
1/2 TL mildes Paprikapulver
1/4 TL scharfes Paprikapulver
1 EL Paprikamark (aus der Tube)
Pfeffer

Außerdem:
Muffinblech mit 12 Mulden
Butter für das Blech
Mandelblättchen zum Ausstreuen
Mehl zum Arbeiten

DSC_0021

So wird es gemacht:

  • Die Mulden des Muffinblechs fetten und mit Mandelblättchen ausstreuen. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben. Knapp 1 TL Salz, 1 Prise Kokosblütenzucker und den Safran zugeben. Die kalte Butter in kleinen Stücken ebenfalls dazugeben, alles zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Ca. 80ml kaltes Wasser unterkneten, sodass ein glatter Teig entsteht.
  • Den Teig in zwölf gleich große Stücke teilen und jeweils auf wenig Mehl etwas größer als die Muffinblechmulden ausrollen. Die Mulden mit dem Teig auskleiden, dabei einen Rand hochziehen. 30 Minuten kühl stellen.
  • Den Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Für den Belag die Paprika entkernen und fein würfeln. Sahne und Eigelb verrühren. Knoblauch schälen, fein würfeln und mit Paprikapulver, -mark und -würfeln unter die Sahne-Ei-Masse mischen, salzen und pfeffern.
  • Die Paprikamasse in die Blechmulden füllen und im Ofen UNTEN ca. 35 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s